Grundehrlich

Kult und Klassik - Die feinen Dinge und kleinen Freuden, die automobiler Zeitgeist vereint.

10 Tipps, was Oldtimer-Fans jetzt während der Corona-Krise machen können – Teil 1

10 Tipps für Oldtimer-Fans während der Corona-Krise – Teil 1 von 2

Wir haben für Euch “10 Tipps, die ihr während Corona machen könnt” vorbereitet und wollen Euch diese mit einem Augenzwinkern in die neue Woche mitgeben.
In vielen Teilen Deutschlands werden Ausgangsbeschränkungen ausgerufen, um die weitere Verbreitung von Covid-19, auch Coronavirus genannt einzudämmen. Im Ernst der Lage sollten wir Oldtimer-Fans und Petrolheads natürlich den Experten vertrauen und unseren Beitrag zur Bekämpfung der Corona-Pandemie leisten. Doch was mit der ganzen Zeit anfangen? Bisher konnten wir bei unangenehmen Dingen immer die Ausrede “keine Zeit” davor schieben. Nun müssen wir uns was neues einfallen lassen, damit Nerviges wie Steuererklärung machen oder Dachboden ausmisten wieder vertagt werden kann. Es folgt die Antwort auf die Fragen aller Fragen im März 2020: “Wie übersteht man als Oldtimer-Fan die Krise?”

#staysafe #stayathome

1.Fachliteratur studieren

Eines der simpelsten Hobbies und doch findet sich heutzutage immer seltener Zeit dazu. Kommt da eine Ausgangsbeschränkung zur Entschleunigung des Alltags vielleicht genau richtig? Nehmt doch das Buch in die Hand, das Ihr bei der letzten Oldtimer-Messe oder dem Besuch im Porsche-Museum unbedingt haben wolltet und lest es. Oder wie sieht es mit dem Klassiker aus, den Euch Euer Schrauberkollege schon so oft empfohlen hat? Eine Menge toller Fachliteratur wartet auf Euch - sei es in Form von Magazinen, Büchern oder der 200 ungelesenen Posts im einschlägigen Schrauberforum.

Wir haben uns auf der diesjährigen Ausgabe der Retroclassics in Stuttgart die langersehnte Ausgabe von “Type7” zugelegt, die wir nun verschlingen - große Empfehlung! Wenn Ihr noch weitere Tipps zu unseren Lieblingsbüchern haben wollt - schreibt uns!
2. Roadtrips planen

Es gibt immer eine Zeit danach und mal ganz ehrlich - das freie Wochenende wird kommen, an dem Ihr dann feststellt, dass die Zeit zu knapp bemessen ist für eine halbwegs fundierte Tourenvorbereitung. Ihr werdet schon sehen, Ihr landet wieder bei Eurer Hausstrecke 5 km vom Wohnort entfernt. Klar, schon cool und Ihr kennt jedes Schlagloch und jede Kurve, aber so richtig spannend oder herausfordernd ist die Straße nicht mehr… Nutzt die Zeit, um ein paar Strecken zu planen und kategorisiert diese in Tagestrip, Wochenendeskapade oder mehrtägige Roadtripromantik. So habt Ihr etwas in der Schublade parat (wie einst Ernst Fuhrmann) und seid gewappnet, wenn der richtige Zeitpunkt naht!

Zur Tourenplanung könnt Ihr z.B. das wunderschön gestaltete Curves-Magazin* nutzen oder die zahlreichen Prospekte, die man auf Messen mitnimmt, um Interesse zu bekunden und an Gratiskugelschreiber zu kommen...
10 Tipps für Oldtimer-Fan während Corona-Krise 
3. Fotos bearbeiten

Ebenso lange wie wir uns in der Hofeinfahrt bemühen das Auto in neuem Glanz erstrahlen zu lassen, braucht es Zeit sich mit Fotografie und Bildbearbeitung auseinanderzusetzen. Ich mein, klar kann man sich das Leben leicht machen und bei Instagram ‘nen Filter draufklatschen. Aber geht es uns bei unserem Hobby nicht auch um Individualität und Detailverliebtheit? Wäre es dann nicht nur vernünftig dieselben Prinzipien auch auf die Schnappschüsse unserer Schätze zu übertragen? Nehmt Euch die Zeit und probiert Euch in Fotografie und Bearbeitung aus. Kein Meister ist vom Himmel gefallen, aber jeder hat mal klein angefangen. Und wenn es Euch schwerfällt: wir bringen euch bald ein Tutorial dazu.
4. Schrauben und Polieren - Saisonstart vorbereiten

Der Saisonstart naht und Dank der miesen Corona-Krise wird die Oldtimer-Saison 2020 leider deutlich kürzer. Allemal ein Grund jetzt schon alles zu erledigen, was in der aktuellen Situation möglich ist. Vielleicht steht eine Reparatur an? Oder zeitgenössisches Tuning? Und gab es nicht diese eine kleine Roststelle, die eigentlich im Winter ausgebessert werden sollte? Noch ist Zeit, das Gefährt auf Hochglanz zu bringen.
5. Podcasts hören

Ein wenig wie der erste Tipp, jedoch eher für den Fall, dass Tipp 4 beherzigt wird oder doch Steuererklärung gemacht werden muss. Wir können da nachfolgende zwei Podcasts empfehlen - kurzweilige Unterhaltung und Mehrwert für angeregte Diskussionen zwischen Schrauberfreunden.

ClassicPodCars: https://www.classicpodcars.de/

Alte Schule - Die goldene Ära des Automobils: lnk.to/alteschule

Das war der erste Teil von unseren 10 Tipps für Oldtimer-Fans in der Corona-Krise. Der zweite Teil folgt bald. Wir geben euch gerne Bescheid – Folgt uns hierzu einfach auf Instagram unter @grundehrlich.de

Bleibt gesund!

 


Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

2 Kommentare

  1. Salvatore Sabatino April 9, 2020

    Servus Amadeus und Jonas,
    grosses Kompliment zu eurer Mega Webseite, tolle Themen und geschmackvolle Bilder, BRAVO
    ich werde mal einige eurer Tipps uebernehmen und mache mich mal die Tage dran einige neue Touren auf meiner Wahlheimat Sardinien fuer die Zeit nach Corona auszuarbeiten, ich fange auch mal an mir mal mit “Besserem Fotografieren” meiner Klassiker ( Porsche 924 Bj. 1982 Sondermodell Italia, Mercedes SL R 129 , auch Sondermodell Silver Arrow und Vespa PX 200 ) mehr Muehe zu geben , da waeren ein paar Grundlegende Tips richtig Hilfreich freue mich schon darauf , Danke im voraus und bleibt gesund , Gruss aus dem sonnigen und kurvenreichem Sardinien
    Salvatore

    • grundehrlich April 10, 2020 — Autor der Seiten

      Hallo Salvatore!
      vielen vielen Dank für dein tolles Feedback – das motiviert uns um so mehr am Ball zu bleiben und weiter zu machen! Einen tollen Fuhrpark hast du. Wenn du Lust hast, magst du uns ein paar Bilder von deinem 924 schicken (vielleicht per Mail an servus[at]grundehrlich.de? Wir kennen das Sondermodell nicht und wären sehr daran interessiert diese Lücke zu schließen 🙂
      Fototipps werden wir mal in einer Artikelserie zusammenfassen und mit der Community teilen. Toll, wenn unsere Tipps dich angeregt haben damit sich etwas auseinanderzusetzen!
      Bleib auch du gesund und bis die Tage!
      Beste Grüße aus Bayern,
      Amadeus und Jonas

Antworten

© 2021 Grundehrlich

Thema von Anders Norén