Grundehrlich

Kult und Klassik - Die feinen Dinge und kleinen Freuden, die automobiler Zeitgeist vereint.

10 Tipps, was Oldtimer-Fans jetzt während der Corona-Krise machen können – Teil 2

10 Tipps wie Oldtimer-Fans die Corona-Krise überstehen – Teil 2 von 2

Im ersten Teil habt Ihr bereits fünf Tipps erhalten, nun folgen wie versprochen die nächsten. Solltet Ihr bis jetzt noch nichts passendes gefunden haben, so findet ihr es bestimmt hier – wenn nicht lasst es uns wissen und schreibt uns eine Mail!

Weiter geht’s mit “Wie überstehen Oldtimer-Fans die Corona-Krise?”

6. Neues Projektauto suchen

Letztens erst am Straßenrand gesehen oder im Internet vorbei gescrollt: Wie viel der wohl im passablen Zustand in der Bucht kostet? Deine bessere Hälfte reißt Dir eh schon den Kopf ab, da spricht doch nichts gegen ein neues Projektauto, oder? Und wenn es wirklich überzeugende Argumente gibt, sich doch keines zuzulegen (Schulden vom Jamba Spar-Abo müssen noch abbezahlt werden, Gefahr budgetbedingter Unterernährung), wie wäre es mit einem neuen Hobby, einer neuen Leidenschaft? Wir können da zum Beispiel Kaffee empfehlen. Da gibt es auch einiges zu schrauben… Mehr dazu später einmal.

7. Modellbausatz anfangen oder fertigstellen?

Wenn Tipp 6 nicht realisierbar ist, weil wirklich nur noch Spaghetti, Toast und 14 Packungen Toilettenpapier vorhanden sind und jeder übrige Cent bereits im Groschengrab steckt, könnt Ihr Euch einen Modellbausatz zulegen. Es gibt unterschiedliche Schwierigkeitsklassen und Detailgrade. Von sehr einfach* über mittelschwer*, bis hin zu außergewöhnlich* und komplex*.
Oder wir bringen endlich mal (ausnahmsweise) ein Bastelprojekt fertig und kleben die letzten Sticker dran oder bestellen die fehlende Farbe und bemalen den Bausatz, der seit Ewigkeiten halbgar im Schrank steht.
Wie überstehen Oldtimer-Fans die Corona-Krise
8. Filme

Wenn Ihr dem Kollektivwatching verfallen seid, dann hier ein paar Empfehlungen aus der Redaktion:

Le Mans (Das Original von 1971 mit Steve McQueen)
Röhrls Katze
Formula 1: Drive To Survive auf Netflix
Bullit

Alternativ könnt Ihr auch mal auf Youtube nach Kaufberatungen schauen, wo wir wieder bei Tipp 6 wären…
9. Garage aufräumen/ Make over

Über die Jahre alles in die Garage gestopft, was nicht niet- und nagelfest? Nach dem Motto: “Soll sich mein zukünftiges Ich damit rumschlagen”. Dann nichts wie los und ran ans Werk. Es soll in solchen Fällen schon passiert sein, dass lange verloren geglaubte Schätze ans Tageslicht befördert werden. Und überflüssige Platzfresser können über die Bucht zu barer Münze werden. Für den erwirtschafteten Betrag wüssten wir auch schon den passenden Verwendungszweck...
10. grundehrlich folgen

Wir haben aktuell ja auch viel Zeit. Entsprechend bereiten wir hinter den Kulissen gerade viele Inhalte für Euch vor. Seid gespannt, was auf euch zukommt! Neben verschiedenen interessanten Interviews mit Gleichgesinnten erwarten Euch Tipps und Tricks rund ums Hobby sowie gesammelte Erlebnisse zahlreicher Roadtrips. 

Und wenn Ihr selbst eine Geschichte habt, die Ihr mit uns teilen möchtet, nur zu! Schickt uns diese mit dem ein oder anderen Bild an servus@grundehrlich.de. Wir melden uns dann, versprochen! 
Lasst uns gemeinsam eine Plattform kreieren, bei der wir unsere Erlebnisse, Erfahrungen und Träume teilen - grundehrliche Geschichten.

 

Das waren unsere zehn Tipps für Euch. Probiert mal etwas davon aus, macht ein Foto und markiert uns auf Instagram. Ansonsten heißt es jetzt durchhalten und gesund bleiben – wir zählen auf Euch. Schließlich muss sich jemand ja den Quark durchlesen, den wir künftig hier veröffentlichen. Also fit bleiben! Cheers!


Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn Du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für Dich verändert sich der Preis nicht.

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2021 Grundehrlich

Thema von Anders Norén